Franziska Klün

Wie funktioniert eigentlich: Jobsharing

Wie funktioniert eigentlich: Jobsharing

Die Idee Jobsharing ist die Bezeichnung für ein flexibles Arbeitszeitmodell, bei dem zwei (oder mehr) Arbeitnehmer eine Vollzeitstelle unter sich aufteilen. Im konsequentesten Fall lässt ihnen die Unternehmensführung dabei die Freiheit, wie sie Zeiten, Aufgaben und die Abstimmung mit dem Team untereinander organisieren. Die Vorgeschichte Qualifizierte Teilzeitstellen sind auf dem…

ABC